News
April 21, 2022

Earth Day 2022 - Who says you can’t change the world?

“Who says you can’t change the world?”

22. April - Es ist Earth Day!

Idee und Ursprung des Earth Day

Der Earth Day hat seinen Ursprung in den USA, wo er im Jahr 1970 als spontane Student:innenbewegung entstand. Ziel war es damals, in Form einer Demonstration Aufmerksamkeit auf die Umweltbewegung zu lenken und zu zeigen, dass nicht nur die Industrie eine starke Lobby hat, sondern auch die Natur!

Seitdem wird der Earth Day weltweit am 22. April zelebriert und ist häufig eng mit der national Umweltpolitik verknüpft.

Der Earth Day in Deutschland

Seit 1994 gibt es das Earth Day International Deutsche Komitee e.V. mit dem Hauptziel, die auf dem UNO-Umwelt-Gipfel 1992 in Rio verabschiedete Agenda 21 mit Leitlinien für das 21. Jahrhundert zur nachhaltigen Entwicklung, auszubauen.

Der Aufruf an die deutsche Bevölkerung lautet:

“Tut was für die Erde, seid umweltfit und demonstriert euer Anliegen am Earth Day.“

Jede:r Einzelne ist gefragt! Das passt gut mit unserer Mission bei 2zero zusammen, denn auch wir wollen, dass alle grüner leben, dass alle sich beteiligen können, dass alle auf umweltrelevante Themen aufmerksam werde und das eigene Verhalten hinterfragen, denn grün ist Leben! - Ohne den erhobenen Zeigefinger, sondern mit Positivity und Inspiration, ganz getreu dem Motto: “Wie kann ich in meinem Umfeld – privat oder beruflich – etwas verändern?”

Die deutsche Initiative des Earth Days ruft auf:

“Investiere nachhaltig in unseren Planeten, es ist das einzige Zuhause, das wir haben.”

Earth Day 2022

Jedes Jahr wird zum Earth Day ein anders Thema fokussiert, um in eine nachhaltige Zukunft zu steuern. Dieses Jahr lautet das Motto:

“Deine Kleider machen Leute. Nachhaltig, Bio & Fair steht Dir und der Erde besser.”

Ziel des diesjährigen Aktionstages ist es also, auf die Hintergründe und Konsequenzen der Produktion unserer Kleidung aufmerksam zu machen, denn die Produktion hat Auswirkungen auf die Menschen, die in der Produktion involviert sind, auf die Natur (Flora und Fauna) und auf jede:n von uns. Deshalb wird dazu aufgerufen, dass wir uns als Individualverbraucher:innen engagieren.

Es heißt:

“Du entscheidest, wo du kaufst, wie lange du es trägst und wo Du es entsorgst.”

Mehr Information kannst du auf der deutschen Seite des Earth Days finden.

Also leg los...!

...und überlege dir, wie du beim Thema Kleidung bewusster und nachhaltiger unterwegs sein kannst. Inspiration dazu und wie du insgesamt klimafreundlich leben kannst, bekommst du auch in unserer Klimakompass App - deiner CO2 App. Schau doch mal rein!

Und ganz unabhängig  vom diesjährigen Motto und deiner Location weltweit: Wie praktisch, dass dieses Jahr der Earth Day auf einen Freitag fällt. Ist das nicht ein guter Anlass, mal (wieder) auf eine Fridays for Future Demonstration zu gehen, um der Forderung nach einem verbesserten Klimaschutzkonzept auch von der Regierung mehr Nachdruck zu geben, damit auch Unternehmen Nachhaltigkeit ernst nehmen!

Quelle: earthday.de